zur Startseite

Zum Begriff Homepage

Landläufig wird unter dem Begriff Homepage der komplette Internetauftritt, beispielsweise einer Firma, eines Vereines oder auch die private Bildersammlung von Lieschen Müller im Internet, verstanden. Genau genommen ist die Homepage jedoch nur die Startseite, also die Index-Seite unter der Domain des Auftrittes. Die Homepage mit all ihren Unterseiten heißt richtig eigentlich Website und kann mit "Platz im Netz" oder "Netzstandort" übersetzt werden. Auf gut Deutsch begegnen uns für Website auch Begriffe wie Internetpräsentation, Webpräsentation, Internetauftritt oder ähnliches, die jeweils die Startseite mit all ihren Unterseiten bezeichnen. Die Unterseiten werden auch als Webseiten bezeichnet.

Ziele der Homepage (Website) abstecken

Besucher erhalten - Traffic erzeugen

Das Internet gehört inzwischen weltweit zum normalen Leben der Menschen dazu. Hier gibt es nicht nur schnelle Informationen, oder Einkaufsmöglichkeiten rund um die Uhr. Viele Menschen haben heute sogar ihren eigenen privaten Internetauftritt. Egal ob Sie nun eine professionelle Firmenhomepage oder eine liebevoll gestaltete Hobbywebsite betreiben, Besucher (Traffic) auf den eigenen Webseiten zu bekommen ist sicher das größte Ziel eines jeden Webmasters. Dieses Ziel zu erreichen stellt sich nicht selten als etwas schwieriger heraus und viele gute Webseien schlummen deshalb im Verborgenen. Suchmaschinenoptimierung - kurz Seo genannt - scheint hier das Zauberwort zu sein. Mehr darüber erfahren sie hier.

Firmenhomepage
Regionaler oder überregionaler Bekanntheitsgrad

Vor allem für Firmen reicht es heute meist nicht mehr aus, einfach nur eine Homepage mit ein paar Unterseiten zu besitzen. Ist die Firma überregional tätig sollte optimalerweise auch der Internetauftritt überregional gefunden werden. Dies bedeutet jedoch, in den Ergebnislisten der Suchmaschinen gut positioniert zu sein. Viele Homepages erfüllen aber nicht einmal die Grundvoraussetzungen um in den Index der Suchmaschinen aufgenommen werden zu können. Oberstes KO-Kriterium sind oft besonders tolle und aufwendige Navigationsmenüs in Javascript oder Flash, die zu allem Überfluß noch in einem separaten Fenster öffnen. In diesen Fällen nutzt auch die beste Optimierung der Keywords nichts, die Spider werden die Seiten nicht zu sehen bekommen. Das heißt nicht, um so langweiliger und primitiver die Navigation gestaltet ist, desto schneller werden die Seiten in den Index aufgenommen. Es sollte nur bei der Planung der Navigation die Suchmaschinentauglichkeit auf keinen Fall aus den Augen verloren werden.

Ideal ist es, wenn vor dem Erstellen der Website klar ist, welche Ziele mit ihr anvisiert werden. Steht der regionale Bekanntheitsgrad im Vordergrund, kann eine mangelhafte Auffindbarkeit der Webseiten über die Suchmaschinen noch durch andere Werbemaßnahmen, wie Verteilung von Flyern und Visitenkarten oder Schaltung von Inseraten in der Tagespresse, ausgeglichen werden. Soll die Homepage hingegen deutschlandweit oder gar weltweit bekannt sein, ist eine gute Optimierung der Webseiten unumgänglich. Das sogenannte online Marketing, auch unter dem Begriff Internet-Marketing bekannt, wird also vor allem für Firmen mit großem Aktionsradius immer wichtiger. Vor allem im Versandhandel hat sich in den letzten Jahren gezeigt, dass einige altbekannte Versandhäuser das Internet als idealen Absatzort ihrer Waren wohl unterschätzt haben. Onlineshops schossen wie Pilze aus der Erde und nehmen nun den Platz einiger namhafter Versandhäuser ein.

Private Homepage
Das Hobby teilen

Es gibt viele private Homepages die durchaus sehenswert sind und viele gute Tipps und Informationen, beispielsweise zum eigenen Hobby, bereit halten. Auch hier ist es von Vorteil, wenn die Seiten füt Suchmaschinen gut optimiert sind und dadurch von vielen Menschen gefunden werden. Neue Kontakte können enstehen und das Hobby kann vielleicht weiter ausgebaut werden. Vereine können ihre Mitglieder auf dem neuesten Stand halten und sehr zeitnah über wichtige Neuigkeiten informieren.

Webseiten für Besucher erstellen

In erster Linie sollte die Homepage für menschliche Besucher gemacht sein. Vielleicht denken Sie jetzt, das ist doch selbstverständlich. Doch weit gefehlt, es gibt sehr viele Webseiten, die nur für Suchmaschinen gemacht sind. Die Gründe sind verschieden und durchaus nachvollziehbar. Sei es, um mit Werbung Geld zu verdienen, durch Satellitenseiten den Pagerank der eigenen Hauptdomain zu stärken oder Seiten für Linktausch zu produzieren, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Zeiten in denen galt: "Ich kopiere mal schnell aus ein paar Seiten im Internet die Inhalte, stelle diese auf eine Keyworddomain, gespickt mit jeder Menge Werbung und verdiene so auf die schnelle Art eine Menge Geld", scheinen jedoch vorbei zu sein. Auch die Pagerankerhöhung durch gekaufte und gemietete Verweise scheint zumindest nicht mehr für jedes Webprojekt sinnvoll zu sein.

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie eine Website für Besucher erstellen?

  • Mehrwert für die Besucher
  • optisch ansprechendes Design
  • gut recherchierte Inhalte
  • gut formulierte Texte
  • eigene Inhalte
  • Verweise zu weiterführenden Informationen und Quellenangaben
  • benutzerfreundliche Navigation
  • Inhalte aktuell halten
Nach diesen Richtlinien erstellte Webseiten haben den Vorteil, dass sie beim Besucher gut ankommen, gern wieder besucht werden und vielleicht wird auf sie ab und zu sogar freiwillig verwiesen.

Durch Werbung mit der Homepage Geld verdienen

Vor allem im Bereich der Informationen hat es sich etabliert, die Arbeit und die mit der Homepage verbundenen, teilweise sehr hohen Unkosten, mit aufgeschalteter Werbung finanziert zu bekommen. Dank der vielen kostenlosen Tipps im Internet sind immer weniger Menschen dazu bereit für Informationen zu zahlen. Warum ein Fachbuch oder eine Zeitschrift kaufen? In den Tiefen des Internets gibt es sicher die gesuchten Informationen - natürlich kostenlos. Da aber niemand allein von Luft und guter Laune leben kann, sollen Werbeeinblendungen für die Bezahlung der Redakteure sorgen. Grundvoraussetzung dafür sind jedoch wieder die Besucher, die für diese Websites besonders wichtig sind. Auf eine professionelle, oft sehr kostspielige Suchmaschinenoptimierung wird in diesem Bereich deshalb besonderer Wert gelegt.

© www.homepage-analysieren.de | Impressum