zur Startseite

News

Verschwundene externe Verweise in den WMT

05.02.2013

Nachdem unser Hauptprojekt beim gestrigen Pr-Update wieder um einen pr-Punkt gesunken ist, obwohl seit mehr als einem Jahr die externen Verknüpfungen in etwa gleich geblieben sind, haben wir uns in den WMT die Externen Verweise zur Domain angesehen. Erstaunt mussten wir feststellen, dass kaum noch welche vorhanden sind. Am 01.02.2013 wurden die Verknüpfungen, die schon über einen längeren Zeitraum konstant in den WMT angezeigt wurden, auch noch ausgewiesen. Unsere anderen Domains haben wir deshalb ebenfalls geprüft. Ein weiteres wichtiges Projekt zweigt die gleichen Symtome. Bei den anderen Projekten sind ebenfalls Verluste zu erkennen, jedoch nicht so dramatisch wie bei unseren beiden Hauptprojekten.

Recherchen im Internet führten uns zu einer Forendiskusion in Googles eigenem Forum. Ein Forenmitglied berichtet ebenfalls über nicht angezeigte Verknüpfungen in den WMT. JohnMuGoogle, ein Google-Mitarbeiter, erklärt, dass es sich um einen Bug handeln könnte, die Verweise noch vorhanden sind und wohl auch normal gewertet werden, er jedoch noch keine Bestätigung vom Team bekommen hat.

Zitat von JohnMuGoogle

This looks like a bug or a temporary fluctuation with how the data is shown in Webmaster Tools. Your links are still around and being counted normally within our algorithms (at least the sample I double-checked) -- this wouldn't negatively affect your site's crawling, indexing, or ranking in our search results. I don't have a confirmation from the team yet, but we'll update here as we know more. Thanks for your patience & sorry for the confusion!

Jetzt heißt es abwarten. Dass alles normal gewertet wird können wir nicht so recht glauben, da bei unserem Hauptprojekt nur eine Handvoll Verweise aus Webkatalogen und irgendwelchen Spamprojekten, die sich die Inhalte automatisch aus dem Netz ziehen, angezeigt werden. Die wirklich guten und wichtigen Verweise, die bis jetzt für den pr unseres Hauptprojektes verantwortlich waren und die auch nicht aus der Seo-Szene stammen, werden nicht angezeigt. Sie sind noch vorhanden und auch die Seiten von denen sie verweisen haben keinen pr eingebüßt unser Site jedoch schon.

Das zweite Projekt hat einen pr1 erhalten. Dieses bekam seit Jahren einen weißen Balken angezeigt, obwohl pr1 oder 2 eigentlich zu erwarten gewesen wäre. Um externe Verknüpfungen haben wir uns so gut wie gar nicht gekümmert. Es wurden nur ein paar Einträge in Webverzeichnisse zum anschieben veranlasst. Dieses Projekt erhielt nebenher ein paar freiwillige Empfehlungen so dass wir uns nicht weiter darum gekümmert haben. Auch bei diesem Projekt sind die externen Verweise seit etwa einem Jahr einigermaßen konstant geblieben. Die wichtigsten kommen von unserer Hauptdomain, die ja im pr gefallen ist. Dieses zweite wichtige Projekt wurde vor ein paar Jahren von unserer Hauptdomain auf eine separate Domain ausgelagert. Da aber immer noch Besucher, allen voran die Suchmaschinen, auf unsere Hauptdomain kommen und nach diesem Inhalt suchen, bleiben die Verknüpfungen incl. 301 Weiterleitung vorerst auch bestehen.

08.02.2013

Inzwischen wird bei unseren weiteren Projekten auch nur noch eine Hand voll spamlastiger Verweise in den WMT angezeigt. Zwischen 75% und 95% Verluste an externen Verweisen haben wir zu verzeichnen. Nur ein Projekt hat es nicht erwischt. Bei webmasterworld wird seit ein paar Tagen auch heiß diskutiert und viele Webmaster schreiben, dass bei ihnen auch nur noch die spamlastige Verweise übrig geblieben sind. Stimmen werden laut, die nicht an obiges Zitat von JohnMuGoogle glauben.

Auch die internen Verknüpfungen verschwinden bei unseren Projeten langsam aus den Webmastertools. Gestern waren die Domains verschwunden und heute hat es schon eine ganze Reihe Unterseiten getroffen.

Entweder hat Google den kompletten Überblick verloren und die Suchmaschine löst sich gerade in Wohlgefallen auf oder die Listen mit den unnatürlichen Verweisen, welche die angeschriebenen Webmaster einreichen konnten, wurden in den Algo eingearbeitet und es sind einfach keine vertrauenswürdigen Seiten mehr übrig. Wahrscheinlich ist es aber ein Wink mit dem Zaunpfahl, wie vor einigen Jahren, als plötzlich viele Sites mit hohem pr für ein paar Tage auf 0 gesetzt waren.

Eine weitere Google-Meldung zur Beruhigung der Webmaster. Darin wird erklärt, dass das Problem untersucht wird. Weiter heißt es, dass die Daten der WMT rein informatorischer Natur sind und nicht ins Ranking einfließen. Deshalb sollten die betroffenen Webmaster nicht panisch an ihren Webseiten arbeiten. Die Google-Mitarbeiter hoffen, in naher Zukunft die Anzeige wieder herstellen zu können.

11.02.2013

Nach erneuter Kontrolle der WMT kommen wir zu der Erkenntnis, dass von uns die Domains betroffen sind, die noch unter einer teilweise leichten Überoptimierung leiden und an denen im letzten Jahr wenig bis gar keine internen textlichen Veränderungen vorgenommen wurden. Ein Projekt, dessen Inhalte wir in den letzten Wochen fast entoptimiert haben, da es mangels hochwertiger Verweise wenig Stärke besaß und deshalb in Folge von Panda in den (Money)-keywordfilter geraten war, bekommt in den WMT fast die gleichen externen und internen Verknüpfungen angezeigt wie vor dem 04.02.2013. Diese Erkenntnis macht uns dann doch etwas stutzig und läßt uns nicht so richtig an einen schnell behebbaren, unbeabsichtigten Fehler glauben, wohl aber an (zu) fest angezogene Stellschrauben im Algo.

14.02.2013

Die WMT zeigen wieder alle internen und externen Verknüpfungen an. Sogar einige mehr als vor dem Ausfall. Der pr unserer Hauptdomain hat sich jedoch nicht geändert, deshalb glauben wir, dass diese Anzeige der Stand zur Zeit der ausgefallenen (ausgeschalteten?) Verweise ist. Nach dem nächsten Pr-update wissen wir vielleicht mehr.

© www.homepage-analysieren.de | Impressum